Home Essen und Trinken Edle Tropfen – Weinregale

Edle Tropfen – Weinregale

by admin

Ein guter Wein verdient auch einen angemessenen Lagerplatz. Vor allem, wenn es sich um einen besonderen Tropfen handelt, ist bei der Lagerung einiges zu beachten. Grundsätzlich gilt: Weinflaschen sollen ruhig und stabil liegen. Dafür bieten sich spezielle weinregale an. Denn diese sind extra für die Lagerung von Weinflaschen konzipiert. Bei Weinflaschen mit Korkverschluss ist es besonders wichtig, dass diese liegend gelagert werden, damit der Korken nicht austrocknet und die Flasche gut verschlossen bleibt.

Weinregale – welcher Stellplatz ist der richtige?

Am besten lagern Weine in einer dunklen Umgebung mit einer stabilen niedrigen Temperatur. Keine Sorge, dass ist auch außerhalb eines alten kühlen Gewölbekeller möglich. Die optimale Temperatur zur Weinlagerung liegt um 13 bis 14 Grad Celsius. Ab etwa 21 Grad Celsius reifen Weine schneller als gewollt. Temperaturen wie diese oder höher sind also zu meiden. Viel wichtiger aber als eine bestimmte Temperatur ist, dass die Temperatur konstant bleibt. Feinde des Weins sind also Heizungen und Sonneneinstrahlung (nicht nur die Wärme, auch UV-Licht lässt den Wein schneller reifen).

Wein in die Abstellkammer

Wer über einen Keller verfügt, kann diese natürlich als Lagerungsstätte nutzen. Aber auch in einer normalen Abstellkammer lässt sich Wein wunderbar lagern. Dort ist es für gewöhnlich dunkel und nicht zu warm. Und ein entsprechendes Weinregal lässt sich auch finden. Denn es gibt zahlreichen verschiedene Regalarten. Da ist für jeden Geschmack und auch für jeden Platz etwas dabei. Wer weniger Weine lagern möchte und auch weniger Platz hat, nimmt ein kleines, kompaktes Regal. Es gibt auch Regelsysteme, die man bei Bedarf immer wieder erweitern kann, falls die Weinsammlung wächst. Und wer wirklich gar keine Möglichkeit hat, seine Weine korrekt im Regal zu lagern, der kann immer noch über einen Weinkühlschrank nachdenken.

You may also like