Home Haus und Garten Kunststoffleisten: Mehr als nur der Umwelt zu Liebe

Kunststoffleisten: Mehr als nur der Umwelt zu Liebe

by admin

Wir alle kennen das Sprichwort: Schuster, bleib bei deinen Leisten. Es zeugt von Beständigkeit und der Aufforderung, weiterhin das zu tun, was sich bewährt hat – das, was man kennt. Doch was, wenn sich bestimmte Dinge mit der Zeit so entwickelt haben, dass sie nicht länger ignoriert oder von bisher Bekanntem in den Schatten gestellt werden können? Bleiben wir beim Thema Leisten – kunststoffleisten um genau zu sein. Wahrscheinlich denkt ihr bei schönen Fuß- oder Wandleisten zuerst an Holzleisten. Doch Kunststoff liegt schon seit einiger Zeit auf dem aufsteigenden Ast und sollte keineswegs unterschätzt werden.

Mut zur Farbe

Auch Holzleisten lassen sich beliebig streichen und lackieren. Der große Vorteil von Kunststoff ist, dass ihr euch diesen Arbeitsschritt sparen könnt, indem ihr eure Leisten von Beginn an in genau der Farbe bestellt, die eurem Einrichtungsstil entspricht. Sie überzeugen außerdem von ihrer Langlebigkeit. Ausbleiben ade! Kunststoffleisten behalten im Vergleich zu herkömmlichen Holzleisten auch unter Sonneneinfluss ihre Farbe.

Einfache Montage

Auch wer mit zwei vermeintlich linken Händen gestraft wurde, wird sich an Kunststoffleisten kaum die Zähne ausbeißen. Sie werden nämlich passgenau geliefert, sodass nervige Verschnitte und Überbleibsel ausbleiben. Auch unebene Wände können eine Kunststoffleiste nicht abschrecken und von ihrem Zweck abhalten. Sie lassen sich nämlich einfach erwärmen und einer noch so krummen Wand perfekt anpassen.

Das größere Bild

Okay, Kunststoffleisten sehen also zum einen besser aus und sie lassen sich leicht montieren. Doch auch der Umwelt tun wir einen großen Gefallen. Kunststoffleisten unterstützen euch nämlich in dem Bestreben, möglichst recycelte Materialien zu verwenden und der Welt langfristig etwas Gutes zu tun.

You may also like